autoauto
           
  der neue kunstraum - löwengasse 7 - 1030 vienna          
  hosted by DieFamilie + honeylab  
           

 

Hans Scheirl  2005
Hans Scheirl © 2005

Hans Scheirl © 2005
Hans Scheirl © 2005

````````````````````````````````````````````````````

< hans im auto: inneneier begleitprogramm>
Hans Scheirl


ausgelagerte organe? prothesen? exkremente?

körperteil - verwandlungscomix!!!

erweiterte malereien ( > zeichnung, objekt, raum ) als ab- + um-/baustelle


hans scheirl - nach 14 jahren london jetzt wieder in wien

filme:
rote ohren fetzen durch asche
dandy dust
1/2 frösche ficken flink
super-8-girl-games

musikperformances: "8 oder 9"
"ungünstige vorzeichen"

bio (Auswahl):
* in Salzburg (A), als freischaffender Filmemacher, Performer und Künstler in London (GB). 1980 Abschluss des Studiums Konservierung und Technologie an der Akademie der Bildenden Künste, Wien (A). 1985-86 Video-Training in der Medienwerkstatt Wien. Seit 2001 Kunststudium am Central St. Martins College of Art, London. Seine Super-8 und Kinofilme (u. a. »Rote Ohren fetzen durch Asche« 1992, »Dandy Dust« 1998) werden im Kino, in Museen und bei Festivals gezeigt. Hans Scheirl ist Teil einer »transgendered« Gruppe neuer Männer in London, die sich selbst Cyborg nennen und an Transformation interessiert sind. Andere Mitglieder sind Del LaGrace Volcano und Svar Simpson.

Quelle: [Cyborg.Nets/z] Katalog zu Dandy Dust, hg. von Andrea B. Braidt, Wien 1999.

Ausstellungsansicht Hans Scheirl, foto by Hans Scheirl © 2005
             Ausstellungsansicht Hans Scheirl, foto by Hans Scheirl © 2005

Ausstellungsansicht Hans Scheirl, foto by Viktoria Tremmel© 2005
              Ausstellungsansicht Hans Scheirl, foto by Viktoria Tremmel © 2005

Ausstellungsansicht Hans Scheirl, foto by Heidi Harsieber© 2005
                Ausstellungsansicht Hans Scheirl, foto by Heidi Harsieber © 2005

2005-11-23
 office@kunstraumauto.org | +43-1-9207179 | open every tuesday 5-8 pm | © auto™ 2005