autoauto
           
  der neue kunstraum - radetzkystr.5 - 1030 vienna          
  hosted by DieFamilie + honeylab  
           

 

 

 

 

o.T., Lisa Holzer © 2004
"The World Was Yours", Lisa Holzer © 2004

o.T., Lisa Holzer © 2004     o.T., Lisa Holzer © 2004
"Green wonders", Lisa Holzer © 2004               "Red too", Lisa Holzer © 2004

o.T., Lisa Holzer © 2004
"The Rainbow I elbowed", Lisa Holzer © 2004

#22/02-03-03

opening TUE 14.09.04 7p.m.
14.09.2004 - 05.10.2004,
open every tuesday + thursday 5-8 pm

lisa holzer
< Don’t fall in love with me, yet. I might be giant. >
installation, photography

In Don’t fall in love with me, yet. I might be giant. gibt es Monster, eine Prärie, Jim’s beams, lachende Regenbogen und tote Vögel. Die Ausstellung beschreibt inhaltlich und visuell eine bestimmte Idee von Freiheit. Gedankliche Freiheit, als Voraussetzung für Vorstellung und somit jeder Art von Veränderung. Anfänge provoziert durch verschiedenste Formen von Abstraktion.

Einfache Umkehrungen und komische Verbindungen, in Bildern und Texten. Auslassungen, oder Fehler und Dinge, die sich auf nichts zurückführen lassen, die nicht sicher sind.

Es geht um Anfänge, Ablenkungen, Abkürzungen, Farben, schlechte Besichtigungen, Schnörkel, Glamour, Flirts, Zufälle, ein Noch-Nicht, Auflösung, pop-immediacy, Schwierigkeiten, Behauptungen, Lieblingsstellen, den Luxus Sinn zurückzuweisen, etwas fast zu wissen, oder einfach darum königlich zu schwimmen.


Lisa Holzer
*1971 in Wien

Einzelausstellungen

2004 - Don’t fall in love with me yet., auto, der neue Kunstraum, Wien
2002 - Einige freie Flächen, Galerie 5020 (Studio), Salzburg

Gruppenausstellungen / Ankäufe

2004
- constructa, Galerie 5020, Salzburg
- Born to be a star, mit `a room of one’s own, Künstlerhaus, Wien
- Vorfreude, Plakat für den öffentlichen Raum, Kunstbüro, Wien
- bb3, mit ‘a room of one’s own’, Berlin (D)
- Der Widerstand der Fotografie, Camera Austria – Kunsthaus Graz, Graz

2003
- Mothers of invention-where is performance coming from, mit ‘a room of one’s own’, MUMOK Factory, Wien
- Drei (mit Linda Bilda und Kristina Haider), Area 53, Wien
- Abstraction Now, Katalog, Künstlerhaus, Wien
- Danke für die Illusionen, Grat/Beckmanngasse 52, Wien
- art.position 2003, Katalog, Ottakringer Brauerei, Wien
- Ankauf, Fotosammlung des Bundes, Rupertinum, Salzburg

2002
- Site-Seeing, Katalog, Künstlerhaus, Wien
- Das Experiment 2b, mit ‘a room of one’s own’, Katalog, Secession, Wien
- Private Space, Galerie Hubert Winter, Wien
- And Other Bargain Goods, Ankauf, Katalog, Musee des Beaux-Arts, Calais, (F)
- Ankauf, Stadt Wien

2001
- Fototage Herten, (kuratiert von Maren Lübke u. Manfred Willmann), Herten (D)

2000
- Ankauf, Fotosammlung des Bundes, Rupertinum, Salzburg

1999
- my house is your house, Galerie Hubert Winter, Wien
- Playground, Approband, Linz
- Österreichisches Kulturinstitut Budapest, Budapest (H)
-The First Austrotel Contemporary Art Fair (Galerie Hubert Winter), Wien

1998
- Rupertinum Fotopreis 1997, Ankauf, Rupertinum, Salzburg


Bibliografie / Publikation

2004
- Don’t fall in love with me yet., Posterfolder (in Vorbereitung)
- Galerie Malmoe, Malmoe
- Katalog `Abstraction Now’

2003
- Katalog ,Site-Seeing, die Disneyfizierung der Städte?’, b_books, Berlin
- Sektion einer Gattung
"Abstraction now": Der Titel der Künstlerhaus-Ausstellung darf ruhig etwas ironisch verstanden werden

Doris Krumpl/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 29.08.2003

2002
- Katalog `And Other Bargain Goods’, Musee des Beaux Arts de la Ville de Calais
- Mit und ohne Theorie Neues von der hippsten Kunstlocation Salzburgs
wag/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 18.03.2002

2001
- Camera Austria International Nr.74/2001, mit einem Textbeitrag von Susanne Neuburger


Mietglied der Künstlerinnengruppe < a room of one’s own >



2004-10-08
  office@kunstraumauto.org | +43-1-9207179 | open every tuesday + thursday 5-8 pm | © auto™ 2004