autoauto
           
  der neue kunstraum - radetzkystr.5 - 1030 vienna          
  hosted by DieFamilie + honeylab
archive
 
           

 

 

 

 

wahrscheinlichkeitsnetz, nikolaus gansterer © 2004
wahrscheinlichkeitsnetz, nikolaus gansterer © 2004

parallelator 9.1, nikolaus gansterer © 2004
parallelator 9.1, nikolaus gansterer © 2004

micrososiety 5, nikolaus gansterer © 2004
micrososiety 5, nikolaus gansterer © 2004

#16/02-03-03

opening TUE 09.03.04 7p.m.
09.03.04 - 06.04..04,
open every tuesday 5-8 pm

  FINISSAGE 06.04.2004 , 17h: TALK MIT ANDREAS SPIEGL

nikolaus gansterer
< VOM RAND DER DINGE SPRACHE LEIHEN >
installation, video

Erinnern und vergessen, erkennen und benennen, verknüpfen und entkoppeln. Das sind wesentliche Andockpunkte der Herangehensweise innerhalb der Einzelausstellung von Nikolaus Gansterer „vom rand der dinge sprache leihen“.
Aus einfachen und durchaus alltäglichen Materialien, wie Holz, Karton, Gummi, Styropor, und Klebeband konstruiert Nikolaus Gansterer eigenständige raumgreifende Installationen, die an wissenschaftliche Experimente und modelhafte Apparaturen erinnern.
Innerhalb dieser Versuchsanordnungen wird Klang als Material geprüft und werden Zeichen aus Text destilliert um das Verhältnis von Sprache, Abbild und Wirklichkeit zu untersuchen. Dabei rückt das relationale Feld zwischen den Dingen ins Zentrum des Interesses.
Die Mikroprozesse dieser Kommunikation werden in Form von Zeichnungen und Collagen erfasst und verzeichnet und unterwandern auf gewitzte Art das Vokabular gängiger Diagrammatik. ________________________

Nikolaus Gansterer (* 1974)

Ausbildung:
1997-2002 Universität für Angewandte Kunst, Klasse für experimentelle Bild- und Raumgestalltung bei Brigitte Kowanz; Wien/Österreich

Schlagworte:
Rauminstallation, Sound, Performance, Video, Zeichnung, Konzept

Mitglied bei:
Gründung des Instituts für transakustische Forschung (www.iftaf.org)
Gründung des Soundlabels <transacoustic research> (www.transacoustic-research.com )
Mitglied des Ersten Wiener Gemüseorchester ( www.gemueseorchester.org )

Ausstellungen/Projekte/Soundperformances (Auswahl):

- 1997: minotauros lab, intermediale Performance/ Semperdepot/ Akademie der bildenden Künste / Wien/ Österreich; subways, Performance, Künstlerhaus/ Passagengalerie/ Wien/ Österreich;
Jam, Gruppenausstellung, Semperdepot/ Akademie der bildenden Künste/ Wien/ Österreich;
- 1998: Auch Heinz und Susi…, Gruppenausstellung, Künstlerhaus/ Passagengalerie/ Wien/ Österreich, (Katalog); The Joseph Boys- Silent Night, Soundperformance, Flex/ Wien/ Österreich,(CD);
- 1999: hearing 1-6, Performance/ Konzert/ Symposium,(CD), iftaf/ Wien/ Österreich; 3000 u/min, interaktive Soundinstallation / Riesenrad, Wien, / Österreich; Artist in Residence, mit Katrina Daschner, La Panaderia/ Mexico City/ Mexico
- 2000: hearing 7-14, Performance/Konzert/Symposium,(CD) iftaf/ Wien/ Österreich; REC, Lichtinstallation an der Fassade der Universität für Angewandte Kunst/Wien/ Österreich; cede gluebing 2.0, interaktive Soundinstallation, Kulturzentrum Minoriten/ Graz/ Österreich; msv_2000, interaktive Klanginstallation, Stadtpark/ Wien/ Österreich;
4000rpm, Soundinstallation, Riesenrad/ Wien/ Österreich; antonbandstimmen, Soundperformances, Freespeech Camp, Ars Electronica/ Linz/ Österreich,(CD); chrysler x greissler, Galerie Engelhorn/ Wien;
- 2001: Roehren, Soundinstallation, Salon Lady Chutney/ Wien/ Österreich; Freestyle, Gruppenausstellung, Galerie arc/ Wien/ Österreich; star_project_01, Herbert von Karajan Centrum/ Wien/ Österreich, (Katalog+CD); Fremde Dezibel, Soundinstallation in 6 Bahnhöfen, mit Maiz, Festival der Regionen/ Oberösterreich/ Österreich;
outpost-tour.01, (CD) Soundperformances ua. im Museum für angewandte Kunst/ Wien/ Österreich; placard4/ Wien- Paris/Frankreich
hoerbar/ Hamburg/ Deutschland; Podewil/ Berlin/ Deutschland; Ideoblast/ Frankfurt/ Deutschland; poolbar/ Feldkirch/ Österreich; electric pavillion/ Innsbruck/ Österreich; reconstruct your memory, emerging artists, Sammlung Essl/ Klosterneuburg/ Österreich;(Katalog);
- 2002: same:same, Transfer Projekt, artist in residence /Damaskus /Syrien grenzenlos, Brucknerhaus/ Linz the essence02, Videoscreening, Künstlerhaus/Wien, (Katalog) fluten, Soundperformance, Wasserturm, Wien grazintern, Gruppenausstellung, Forum Stadtpark/Graz mix02, diem, Aarhus/ Dänemark memory bank, Galerie Engelhorn/Wien
you are here, Plakataktion, FreeManifesta4, Frankfurt/Deutschland
hell-gruen, Düsseldorf/ Deutschland;
- 2003: green tones, Soundperformance, SBC, London/UK translectures, Soundperformance, mica, Wien transfer damasQ, Gruppenausstellung, (Katalog) Kunsthalle Project-space/ Wien Beit Baroudi Center, Damaskus/Syrien, Kunsthalle Mücsarnok, Budapest, Ungarn; Quo vadis Logo, Soundinstallation, Q21, Museumsqurtier, Wien; re:repeat, Wandzeichnung, Comic Festival, Forum Stadtpark, Graz; green tones, Soundperformance, Henry Dunker Centre, Helsingborg/Schweden
derteilchenentschleuniger, Soho, Gallerie Engelhorn/Depot, Wien
Zugluft, Gruppenausstellung/ ARTZürich, Schweiz; Die Zeichnung als Frage, Gruppenausstellung, Christine König Galerie, Wien; take_off2, Gruppenausstellung, steirischer Herbst, Graz (Katalog); diesynapsentankstelle, Einzelausstellung, Galerie5020/ Salzburg
- 2004: fluc.dis.play, fluc, Wien; vom rand der dinge sprache leihen, auto, Wien


2004-04-09
  office@kunstraumauto.org | +43-1-9207179 | open every tuesday 5-8 pm | © auto™ 2004